Kurs : Ansicht Details

Propstei
Wislikofer Schule für Bibliodrama und Seelsorge

Losed ir Himmel! und Ärde los zue

Kursleiterinnen Schulung für die Erzählkurse

Du sollst deinen Kindern von den grossen Taten Gottes erzählen – so heisst es immer wieder in der Bibel. Dieser Auftrag geht auch uns heute an. Erzählen ist die Königsdisziplin der Verkündigung. Werden die uralten Geschichten aus der Bibel in eigene Worte gefasst und frei erzählt, dann rücken sie plötzlich ganz nahe und sprechen unmittelbar an.
Aber die Bibel ist kein Geschichtenbuch mit Inhaltsverzeichnis und auch kein Geschichtenfundus zum Auswählen. Zum Erzählen von biblischen Geschichten braucht es darum mehr als nur Erzähltalent. Nämlich auch Grundlagenwissen über die biblischen Texten und Kenntnis verschiedener Hilfsmittel; und nicht zuletzt etwas Mut, die heiligen Texte in den Mund zu nehmen. Das alles kann gelernt und geübt werden.
Im ErzählanleiterInnen-Kurs vertiefen Sie Ihre eigene Erzählkompetenz und erhalten Unterlagen, mit denen Sie selbst eine Erzählgruppe leiten können. Dieser Kurs ist Teil eines gemeinsamen Projekts des Aargauischen Katholischen Frauenbundes, der Fachstelle Katechese – Medien und der Wislikofer Schule für Bibliodrama und Seelsorge. Das Projekt hat das Ziel, in generationenübergreifendem Erzählen biblische Geschichten lebendig werden zu lassen. Mehr Informationen dazu www.frauenbund-aargau.ch.

Inhalt
- Theologisches: Umgang mit Bibeltexten
- Gattungen in der Bibel
- Kernaussagen von Texten herausarbeiten
- Gottesbild – von Gott erzählen
- Wundergeschichten
- Sprachliches: Vom Bibeltext zur Erzählung
- Ausschmücken und Kürzen; Erklärungen einbauen
- Nützliche Hilfsmittel; Literatur
- Erzählsprache, eigene Sprache finden, Grundregeln für Mundart
- Erzähltechnisches: Eine Geschichte lernen und erzählen
- Lerntipps
- Erzählsituation gestalten: Anfang und Schluss; Sitzen/Stehen; Atmen
- Gruppenleitung: Ausblick auf die Weitergabe

Ziel
a) Sie vertiefen die eigene Erzählkompetenz, das heisst:
- Sie erarbeiten selbstständig Erzählformen für mindestens zwei biblische Geschichten.
- Sie polieren die eigene Erzählsprache.
- Sie erzählen ‚Ihre‘ biblische Geschichten vor Publikum (Kinder/Erwachsene).
b) Sie können das erworbene Wissen an Erzählen-Lernende weitergeben

Voraussetzungen
Frauen und Männer mit biblischem Grundwissen (Glaubenskurs, M03, religionspädagogische oder theologische Ausbildung) und Erfahrung in Kurs- oder Gruppenleitung und/oder mit langjähriger Unterrichtserfahrung.

Hinweise
Kursdaten und Orte:
Sa 1. März, 9.30 - 16.30 Uhr, Propstei Wislikofen
Sa 3. Mai, 9.30 - 16.30 Uhr, Propstei Wislikofen
Fr 23. Mai, 19.00 - 21.30 Uhr, Ort wird noch bekanntgegeben

Anmeldeschluss ist der 15. Februar 2014.


Datum:
1.3.2014 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr

Leitung:
Moni Egger, Dr. theol., Märchenerzählerin

Dr. Claudia Mennen, Theologin

Kosten:
180.- plus 2 Mittagessen à CHF 26.50

Kursort
Propstei Wislikofen

Dieser Kurs hat bereits stattgefunden!



Moni Egger



Dr. Claudia Mennen

<<< Zum Seitenanfang